Adresse

Askern UK Ltd
High Street
Askern
Doncaster
DN6 0AA

Telefon

+441302 700301

Fax

+441302 701992

E-Mail

info@askern.com

Informationen zu Askern UK Ltd, Kabeltrommeln
und Verpackungsmaterial

Askern UK Ltd ist einer der größten Hersteller von Weichholzkabeltrommeln, Kabelrollen und sonstigen Trommeln in Europa. In unseren 3 Produktionsstätten werden Weichholztrommeln, Schichtholzrollen und Papprollen hergestellt. An unserem Standort in Doncaster werden außerdem Zaunfelder hergestellt, die zusammen mit verwandten Produkten verkauft werden.

Askern (Doncaster)

Unsere größte Produktionsstätte befindet sich auf einem 250.000 m² großen Areal in Askern an der A19 nahe Doncaster und ist damit ideal an die Verkehrswege M62 und A1 angebunden. Unsere gesamte Produktreihe wird in Askern hergestellt.

Askern UK Ltd ist dahingehend einzigartig, dass die meisten Komponententeile ebenfalls vor Ort hergestellt werden. Dies verschafft uns den Vorteil, unabhängig zu sein und Kosten sowie Produktionszeiten zu reduzieren

Birtley (Bezirk Durham)

Neben der Herstellung von Weichholztrommeln bieten wir an diesem Standort einen Trommelwartungsdienst für lokale Kunden.

Glenrothes (Fife)

Dieser Standort dient als Montage- und Vertriebsstelle für unsere schottischen Kunden.

Qualitätsmanagement

Askern UK Ltd betreibt ein internes Qualitätsmanagementsystem, in dem Rohstoffe, Herstellungsprozesse und Produkte anhaltend überwacht werden, um unseren hohen Qualitätsstandard aufrecht zu erhalten. Durch die interne Produktion aller Komponententeile können wir die Lieferkette kontrollieren und so eine unterbrechungsfreie Versorgung und Kosteneinsparungen für unsere Kunden garantieren.

Umweltschutzrichtlinie

Askern UK Ltd stellt sicher, dass alle unsere Geschäftsaktivitäten und Herstellungsprozesse die lokalen und internationalen Umweltrichtlinien erfüllen. Dies wird im gesamten Unternehmen umgesetzt, indem alle Mitarbeiter zur Einhaltung beitragen.

Die durch die Produktion anfallenden Abfallprodukte werden intern wiederverwertet, wodurch sich unser Gesamtausstoß an Kohlenstoffen reduziert.

Zukünftige Entwicklungen

In der nahen Zukunft plant das Unternehmen den Bau einer neuen, 4,6 Millionen teuren Produktionsstätte am Standort in Askern.

Diese Produktionsstätte soll kohlenstoffneutral und somit konform mit der Unternehmensrichtlinie sein.